home
Visit us on facebook open menu close menu

Cooperation Partners 2018 

Weltmuseum Wien
Erst vor kurzem hat das ehemalige Völkermuseum mit neuem Konzept und nach einer dreijährigen Umbauphase als Weltmuseum Wien wiedereröffnet.
Die über 3.000 präsentierten Objekte aus fernen Ländern stellen nur einen Bruchteil der immensen Sammlung dar. Sie laden zu einem spannenden Streifzug in die Vergangenheit ein, als Reisen noch mit viel Abenteuerlust und großem Wagemut verbunden war. Zahlreiche Ausstellungsstücke sind umso bedeutender, weil sie von Völkern erzählen, die bis zur Ankunft der fremden Besucher keinerlei Kontakt zur Außenwelt hatten. Ob von reisebegeisterten Habsburgern, ob als Gastgeschenk einer ausländischen Delegation oder durch Auktionskäufe in die Sammlung aufgenommen – es handelt sich um beeindruckende Artefakte aus der ganzen Welt.

Hofjagd- und Rüstkammer
Die Hofjagd- und Rüstkammer ist eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen an Harnischen, Rüstungen und Prunkwaffen, die bei verschiedenen hochoffiziellen Anlässen zum Einsatz kamen. Dass sich der Einfluss der Habsburger auf fast alle westeuropäischen Herrscherhäuser erstreckte, lässt sich an den höfischen Ausstellungsobjekten leicht erkennen. Viele davon sind handgefertigte Meisterstücke aus der Zeit zwischen dem 15. bis 20. Jahrhundert.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Verantwortlichen des Weltmuseums Wien und der Hofjagd- und Rüstkammer, dass wir die Museen der Öffentlichkeit vorstellen dürfen, aber auch bei allen anderen Kooperationspartnern, die uns beim Welttag 2018 und der aktuellen Ausgabe des Kulturmagazins unterstützen!