home
Visit us on facebook open menu close menu

Vorträge am 19. Februar 2017

Ab 10.30 Uhr werden Vorträge im Camineum der Österreichischen Nationalbibliothek gehalten, die sich mit dem Thema des Welttags sowie Gedenkjahren des Jahres 2017 beschäftigen. Die Teilnahme ist kostenlos, es ist keine Anmeldung erforderlich.

Details zu den Vorträgen finden Sie hier:
» Vorträge Welttag (pdf)

Die Vorträge im Überblick
10.30 Uhr  Patrizia Kindl: Universitas litterarum - Klöster als Wissens- und Kulturträger
11.00 Uhr  Walter Juraschek: Bücherraub und Restitution in der Österreichischen Nationalbibliothek
11.30 Uhr  Mag. Dr. Hedy Fohringer: Gerhard und Gottfried van Swieten - stille Reformer
12.00 Uhr  Regina Engelmann: Das Antlitz der Welt - das Globenmuseum und die Kartensammlung 
12.30 Uhr  KR Johann Szegö: Maria Theresia als König von Ungarn
13.00 Uhr  Pause
13.30 Uhr  Dr. Christine Triebnig-Löffler: Wien als Zentrum des Humanismus
14.00 Uhr  Julia Strobl, MA: "Rex Hispaniarum et Indiarum" - das Königreich Spanien, Kaiser Karl VI. und Wien
14.30 Uhr  Mag. Brigitte Lindinger: Die Bibliothek der Fürsten von Liechtenstein 
15.00 Uhr  Mag. Carles Batlle i Enrich: Schatzhaus Österreichische Nationalbibliothek - UNESCO-Weltdokumenterbe

Änderungen sind vorbehalten. Das endgültige Programm erhalten Sie direkt am Welttag am 19. Februar.